Webdesign // AGBs // PC-Service & Webdesign Christian Salomon  

  • (02191) 4 22 00 11
  • info@christian-salomon.de

AGBs für Webdesign-Leistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Webdesign-Leistungen

Diese AGB dienen der Klärung der Verantwortlichkeiten zwischen Ihnen als Kunde (Auftraggeber, eventuell Domaininhaber) und PC-Service & Webdesign - Christian Salomon als Dienstleister. Sie beziehen sich auf die aktuelle Rechtsprechung, u.a. auf die Erfordernisse des Datenschutzes, auf die Verantwortung für die Inhalte Ihrer Seiten, auf die Vertragsgestaltung u.a.

1. Geltungsbereich

1.1.
Für die Geschäftsbeziehung zwischen PC-Service & Webdesign - Christian Salomon und dem Kunden (nachfolgend "Kunde") gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Vereinbarungen, die von den hier aufgeführten Punkten abweichen, bedürfen der Schriftform.
1.2.
Diese AGB gelten für sämtliche Verträge mit Kunden von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon, die die Erstellung vom Webseiten und/oder Grafiken zum Gegenstand haben. Sofern und soweit nicht explitzit im Angebot anderweitig geregelt, gehen die Regelungen des Angebots im Falle von Widersprüchen diesen AGB vor.
1.3.
PC-Service & Webdesign - Christian Salomon führt Ihre Webdesign-Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen aus. Dies gilt auch für alle künftigen Webdesign-Leistungen, falls die AGB nicht nochmals explizit verändert vereinbart werden. Entgegenstehende Einkaufs- und Liefer-, und Leistungsbedingungen werden auch ohne ausdrücklichen Widerspruch unsererseits selbst im Falle der Leistung/Lieferung nicht Vertragsbestandteil.
1.4.
Für alle Webhosting-Geschäfte mit PC-Service & Webdesign - Christian Salomon sind die Bestimmungen des jeweiligen Hosting-Anbieters maßgebend. PC-Service & Webdesign - Christian Salomon stellt selbst keine Hosting-Angebote zur verfügung und tritt nur als Vermittler auf.
1.5.
Mit Erteilung des ersten Auftrags erkennt der Kunde die ausschließliche Gültigkeit unserer Bestimmungen an, auch bei entgegenstehendem Wortlaut seiner Geschäftsbedingungen, es sei denn, dass etwas anderes schriftlich vereinbart worden ist.

2. Angebotserstellung und Vertragsabschluss

2.1.
Für das Zustandekommen eines Webdesign-Dienstleistungsvertrages oder einer Webdesign-Dienstleistungsvereinbarung mit PC-Service & Webdesign - Christian Salomon ist die Schriftform erforderlich, wobei die schriftliche Bestätigung des Auftrags in Form einer Auftragsbestätigung auf Grundlage eines Angebots oder Beratungsgesprächs ausreichend ist. Die Angebote von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon sind unverbindlich, was bedeutet, dass sich Preis und Ausführung der angebotenen Leistung ändern können. Soweit die Konditionen für einen Auftrag mitteilt, stellt dies daher kein rechtlich bindendes Angebot dar. Erst wenn der Kunde mit den Konditionen einverstanden ist, liegt darin ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages durch den Kunden vor. Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind dem Kunden bekannt.
2.2.
Ein Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde unser Angebot Akzeptiert, und dieses Schriftlich oder Telefonisch Bestätigt. Nach Akzeptanz des Angebotes wird dem Kunden ein Webdesignvertrag ausgehändigt, welches er eigenhändig zu Unterzeichnen hat. Mit abgabe der Unterschrift wird der Vertrag mit PC-Service & Webdesign - Christian Salomon rechtskräftig geschlossen.
2.3.
Mündliche Nebenabreden oder per E-Mail vereinbarte Sonderbedingungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der unterschriftlichen Bestätigung durch beide Vertragspartner. Das entsprechende Dokument kann per Briefpost oder als PDF-Datei per E-Mail versendet werden.
2.4.
Der Vertrag wird, sofern nicht abweichend im Angebot etwas anderes vereinbart ist, auf unbestimmte Zeit geschlossen–und endet automatisch mit Erfüllung aller gegenseitigen Leistungen.

3. Preise, Rechnungslegung und Verzug

3.1.
Sämtliche Angebote und Preise sind unverbindlich und freibleibend. Wenn der Kunde zusätzliche, nicht ausdrücklich vereinbarte Leistungen wünscht, ist jeweils der derzeit aktuelle Preis laut Preisliste zu entrichten. Preiserhöhungen oder Preisanpassungen bei laufenden Aufträgen werden dem Kunden rechtzeitig mitgeteilt und sind nur zulässig, sofern der Kunde dem nicht widerspricht. Ein Widerspruch ist innerhalb von zwei Wochen auszusprechen.
3.2.
Bei Abschluss von Webdesign-Verträgen ist eine Vorauszahlung von 30% des Angebotspreises an PC-Service & Webdesign - Christian Salomon zu Überweisen. Nach erhalt der Vorauszahlung nimmt PC-Service & Webdesign - Christian Salomon die entsprechenden Vertraglich benannten Leistungen vor.
3.3.
Im übrigen gilt: Nach Fertigstellung der Leistungen wird PC-Service & Webdesign - Christian Salomon dem Kunden die vertraglich geschuldete Vergütung, mit Abzug der Vorauszahlungen in Rechnung stellen (Schlussrechnung). Diese Rechnung ist innerhalb von zehn Werktagen zur Zahlung fällig. PC-Service & Webdesign - Christian Salomon behält sich das Recht vor, Vorschusszahlungen und/oder Teilzahlungen nach dem Erreichen wesentlicher Zwischenleistungen zu verlangen. Vorschuss- oder Zwischenrechnungen sind innerhalb von zehn Werktagen zur Zahlung fällig.
3.4.
Bei Vorliegen von Zahlungsverzug kann PC-Service & Webdesign - Christian Salomon nach vorheriger Ankündigung die weitere Ausführung der Dienstleistung versagen. Bis dahin entstandene Kosten werden entsprechend in Rechnung gestellt. Gegebenenfalls können bereits erstellte Seiten im Verzugsfall für den Zugriff gesperrt werden. Die erstellten Seiten, Druckerzeugnisse und sonstige Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon. Dem Kunden geht bei Zahlungsverzug eine Mahnung zu. Weitere Mahnungen werden bei anhaltendem Zahlungsverzug nicht zugehen, die Einleitung des gerichtlichen Mahnverfahrens wird dann sofort wirksam.
3.5.
Der Kunde hat die möglichkeit seine Rechnung mittels EC-Karte, Kredit-Karte, Überweisung, Barzahlung oder PayPal zu begleichen. Für Karten-, oder Barzahlungen muss der Kunde persönlich bei PC-Service & Webdesign - Christian Salomon vorsprechen.

4. Pflichten und Haftung des Kunden

4.1.
Der Kunde ist verpflichtet, das für Webdesign und Grafik-Design Aufträge zur Verfügung gestellte Material auf eventuell bestehende Urheber- und Copyrightrechte zu überprüfen und eventuell notwendige Erlaubnisse zur Verwendung hierfür einzuholen.
4.2.
Etwaige Ansprüche wegen Urheberrechts- und Copyright-Verletzungen gehen voll zu Lasten des Kunden. Die Verantwortung für eventuelle Textinhalte oder sonstige Veröffentlichungen trägt allein der Kunde.
4.3.
Der Kunde stellt PC-Service & Webdesign - Christian Salomon von allen Ansprüchen frei, die Dritte gegen PC-Service & Webdesign - Christian Salomon stellen wegen eines Verhaltens, für das der Kunde nach dem Vertrag die Verantwortung bzw. Haftung trägt. Er trägt die Kosten einer etwaigen Rechtsverfolgung.
4.4.
Der Kunde stellt PC-Service & Webdesign - Christian Salomon die zur Erstellung der Leistung erforderlichen Inhalte zur Verfügung. PC-Service & Webdesign - Christian Salomon ist nicht verpflichtet, die vom Kunden zur Verfügung gestellten Inhalte zu überprüfen, insbesondere nicht im Hinblick darauf, ob sie geeignet sind, den mit der Erstellung der Website verfolgten Zweck zu erreichen. Zu den vom Kunden bereitzustellenden Inhalten gehören insbesondere alle nach dem Wunsch des Kunden zu verwendenden Texte, Fotos, Grafiken und Tabellen. Der Kunde spricht PC-Service & Webdesign - Christian Salomon von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Soweit Daten an PC-Service & Webdesign - Christian Salomon – gleich in welcher Form – übermittelt werden, stellt der Kunde Sicherheitskopien her.

5. Nutzungsrechte und Namensnennung

5.1.
PC-Service & Webdesign - Christian Salomon räumt dem Kunden das räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die erbrachte Leistung zu nutzen. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird nur das einfache Nutzungsrecht übertragen. Eine Weitergabe der Nutzungsrechte an Dritte bedarf der schriftlichen Vereinbarung.
5.2.
Die Einräumung der Nutzungsrechte wird erst wirksam (§ 158 Abs. 1 BGB), wenn der Kunde die geschuldete Vergütung vollständig an PC-Service & Webdesign - Christian Salomon entrichtet hat, und PC-Service & Webdesign - Christian Salomon frei über die Vergütung verfügen kann.
5.3.
Das Nutzungsrecht gilt nur für die Nutzung der fertigen Leistung, z.B. bei Webseiten bzw. Bestandteilen der Website im Internet. Der Kunde ist nicht berechtigt, einzelne Gestaltungselemente der Website oder die vollständige Website in anderer Form - insbesondere in gedruckter Form - zu nutzen.
5.4.
Der Kunde wird PC-Service & Webdesign - Christian Salomon im Impressum der Website als Urheber der Website nennen sowie auf die Webseite von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon verlinken, wobei der Link keine "nofollow"-Elemente enthalten darf. Der Kunde ist nicht berechtigt, diese Hinweise ohne Zustimmung von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon zu entfernen.
5.5.
Sofern PC-Service & Webdesign - Christian Salomon allerdings den Kunden nach Abnahme des Entwurfs nicht explizit zur Namensnennung auffordert, verzichtet PC-Service & Webdesign - Christian Salomon stillschweigend auf dieses Recht und entsprechende Schadenersatzansprüche.
5.6.
Jeder an PC-Service & Webdesign - Christian Salomon erteilte Auftrag stellt einen Urheberwerkvertrag dar, der auf die Einräumung von Nutzungsrechten an den Werkleistungen gerichtet ist.
5.7.
Alle Entwürfe, Reinzeichnungen, Skizzen etc. unterliegen dem Urheberrechtsgesetz. Die Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes gelten zwischen den Vertragsparteien auch dann, wenn die erforderlichen Schutzvoraussetzungen im Einzelfall nicht gegeben sein sollten. Damit steht PC-Service & Webdesign - Christian Salomon insbesondere die urheberrechtlichen Ansprüche aus §§ 97ff. UrhG zu.
5.8.
Die Entwürfe und Reinzeichnungen dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon weder im Original noch bei der Reproduktion verändert werden. Jede Nachahmung - auch von Teilen - ist unzulässig. Ein Verstoß gegen die Bestimmungen berechtigt PC-Service & Webdesign - Christian Salomon, eine Vertragsstrafe in Höhe des durch den unerlaubten Gebrauchs einer urheberrechtlich geschützten Grafik gemachten Gewinns, mindestens jedoch in der Höhe der doppelt vereinbarten Vergütung, zu verlangen.
5.9.
Vorschläge und Weisungen des Kunden oder seiner Mitarbeiter und Beauftragten haben keinen Einfluss auf die Höhe der Vergütung. Sie begründen kein Miturheberrecht.
5.10.
PC-Service & Webdesign - Christian Salomon erstellt für jeden Auftrag ein individuelles, neues Design. Typische Gestaltungsstile (z.B. Fonts) oder einzelne grafische Elemente (z.B. bestimmte Fotos oder Cliparts) werden aber zwangsläufig immer wieder von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon für die Auftragsbearbeitung verwendet, so dass der Kunde hieran - auch nach Erwerb eines Nutzungsrechts an einer von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon erstellten Grafik - grundsätzlich keine Exklusivrechte erwerben kann. Besonders gilt dies für Fotomaterial, da die Bildagenturen - von denen PC-Service & Webdesign - Christian Salomon seine Designlizenzen bezieht - grundsätzlich keine Exklusivrechte vergeben.
5.11.
Die für die Gestaltung eingesetzten Stilelemente und Grafiken wie Fotos, Cliparts etc. werden überwiegend lizenzfrei verwendbaren Grafiksammlungen oder Designkollektionen bekannter Bildagenturen oder Verlage entnommen.
5.12.
Hierdurch bedingt kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne für einen Auftrag seitens PC-Service & Webdesign - Christian Salomon eingesetzter Grafiken auch von anderen Nutzern dieser Sammlungen verwendet werden. Hieraus können keinerlei Ansprüche gegenüber PC-Service & Webdesign - Christian Salomon erhoben werden. Außerdem behalten wir uns das Recht auf eine mehrfache Verwendung grundsätzlich vor, sofern die Lizenzbestimmungen dies erlauben.
5.13.
Selbstverständlich kann auch "exklusives" Material verwendet werden, hier muss dann aber die notwendige Lizenzgebühr und der Beschaffungsaufwand extra vergütet werden. Mit Auftragserteilung erkennt der Kunde diese Punkte ausdrücklich an.

6. Abnahme und Pflichten

6.1.
Alle Leistungen von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon, z.B. alle Vorentwürfe, Layouts, Screenshots, Grafiken, Farbabdrucke, It-Service, Eintragsservice und elektronische Dateien, sind binnen drei Werktagen ab Eingang vom Kunden zu überprüfen und freizugeben bzw. zu beanstanden, andernfalls gelten sie als genehmigt.
6.2.
Nach der Freigabe des Auftraggebers sind die erbrachte Leistung (Website, Webseitenelemente, Grafiken, etc.) auf einem geeigneten Datenträger zur Verfügung zu stellen oder auf einem vom Kunden benannten Server zugänglich zu machen.
6.3.
Während der Fertigstellungsphase ist PC-Service & Webdesign - Christian Salomon berechtigt, dem Kunden einzelne Bestandteile der Website zur Teilabnahme vorzulegen.
6.4.
Der Kunde ist zur Teilabnahme verpflichtet, sofern die betreffenden Bestandteile der Website den vertraglichen Anforderungen entsprechen.
6.5.
Die Originalgrafik (ohne Musterkennung) bzw. die erstellten Webseiten wird/werden grundsätzlich erst nach Zahlungseingang zur Verfügung gestellt.
6.6.
Die Abnahme hat innerhalb einer Frist von maximal 3 Arbeitstagen zu erfolgen und darf nicht aus gestalterisch-künstlerischen Gründen verweigert werden. Im Rahmen des Auftrags besteht Gestaltungsfreiheit. Sofern eine Abnahme - nach Mahnung durch PC-Service & Webdesign - Christian Salomon - auch nach maximal 8 Arbeitstagen nach Entwurfsübermittlung nicht durch den Auftraggeber erfolgt ist, gilt der Entwurf als abgenommen und wird in Rechnung gestellt.
6.7.
Eine Nichtabnahme unseres Zweitentwurfs, in Verbindung mit einem Auftragsrücktritt, entbindet den Kunden nicht von seiner verbindlich erteilten Bestellung, d.h. PC-Service & Webdesign - Christian Salomon behält den Vergütungsanspruch für bereits begonnene / geleistete Arbeiten und das Recht auf Schadenersatz (dieser ist individuell von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon festzulegen) wegen Nichterfüllung.

7. Zusätzliche Leistungen

7.1.
Grundsätzlich gelten die von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon in dem Kostenvoranschlag festgelegten Stundenzeiten als verbindliche Leistung.
7.2.
Soweit der Kunde mit einem Entwurf nicht zufrieden ist, wird PC-Service & Webdesign - Christian Salomon maximal 10% der im Kostenvoranschlag aufgeführten Stunden auf weitere Arbeit an der gestalterischen und grafischen Erstellung aufwenden, wobei diese Zusatzleistung für den Kunden kostenfrei ist. Sollte der Kunde nach erbrachter kostenfreier Zusatzleistung aber immer noch nicht zufrieden sein, hat sowohl der Kunde als auch PC-Service & Webdesign - Christian Salomon die Möglichkeit das Projekt an dieser Stelle abzubrechen.
7.3.
Ist der Kunde nicht im Besitz von geeignetem Speicherplatz, kann er PC-Service & Webdesign - Christian Salomon dazu beauftragen, geeigneten Speicherplatz zu beschaffen. PC-Service & Webdesign - Christian Salomon wird im Namen des Kunden entsprechenden Speicherplatz und Domains bestellen. Alle Rechte und Zahlungsverpflichtungen an Speicherplatz und Domains gehen auf den Kunden über.

8. Haftung und Gewährleistung

8.1.
PC-Service & Webdesign - Christian Salomon haftet – außer bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit oder bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz – nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
8.2.
Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Vertragszweckes notwendig ist. Im Übrigen ist die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, wobei die Haftungsbegrenzung auch im Falle des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon gilt.
8.3.
PC-Service & Webdesign - Christian Salomon ist für die Inhalte, die der Kunde bereitstellt, nicht verantwortlich. Insbesondere ist PC-Service & Webdesign - Christian Salomon nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstöße zu überprüfen. Sollten Dritte PC-Service & Webdesign - Christian Salomon wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die aus den Inhalten der Website resultieren, verpflichtet sich der Kunde, PC-Service & Webdesign - Christian Salomon von jeglicher Haftung freizustellen und PC-Service & Webdesign - Christian Salomon die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen.
8.4.
Für überlassene Datenträger, Vorlagen und sonstiges Material, das einen Monat nach Erledigung des Auftrags nicht abgefordert werden, übernimmt PC-Service & Webdesign - Christian Salomon keine Haftung.
8.5.
Für Mängel der erbrachten Leistung haftet PC-Service & Webdesign - Christian Salomon nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.
8.6.
Die Frist für die Verjährung von Gewährleistungsansprüchen des Kunden beträgt ein Jahr.
8.7.
Bei Missachtung von Betriebs- oder Wartungsanweisungen, der Veränderung von Konfigurationen, welche PC-Service & Webdesign - Christian Salomon erstellt hat, deren Installation das System beeinträchtigt oder beschädigt und/oder der Verwendung von Verbrauchsmaterialien, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, entfällt jede Gewährleistung und Haftung.
8.8.
Schadensersatzansprüche des Kunden jeglicher Art - auch soweit solche Ansprüche im Zusammenhang mit Gewährleistungsrechten des Kunden stehen - sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, wenn PC-Service & Webdesign - Christian Salomon vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

9. Haftungsbeschränkungen

9.1.
Ausgeschlossen sind alle weitergehenden Ansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere auf Ersatz von Schäden, die nicht an der geleisteten Leistung selbst entstanden sind, außer im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im übrigen haftet PC-Service & Webdesign - Christian Salomon bei Verletzung von Nebenpflichten oder unerlaubter Handlung nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

10. Digitale Daten

10.1.
PC-Service & Webdesign - Christian Salomon ist nicht verpflichtet, Dateien oder Layouts, die im Computer erstellt wurden, an den Kunden herauszugeben. Wünscht der Kunde die Herausgabe von Computerdaten (z.B. PhotoShop Originaldateien), ist dies gesondert schriftlich zu vereinbaren und zu vergüten.
10.2.
Hat PC-Service & Webdesign - Christian Salomon dem Kunden Original-Computerdateien zur Verfügung gestellt, dürfen diese nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung durch PC-Service & Webdesign - Christian Salomon geändert werden.

11. Eintragsservice in Suchmaschinen, Portale und Social Networks

11.1.
Einträge in Suchmaschinen werden in unmittelbarer Absprache mit dem Kunden ausgeführt. Es kann jedoch keine Garantie oder Gewähr für eine wunschgemäße Eintragung in die Suchdienste übernommen werden.
11.2.
Die Einrichtung und Pflege von Profilen in Social Network Portalen werden dem Kunden je nach Auftrag gesondert in Rechnung gestellt. PC-Service & Webdesign - Christian Salomon übernimmt keine Garantie das auch entsprechende Profile durch den jeweiligen SN Betreiber veröffentlicht werden.
11.3.
Für die regelmäßige Pflege und Wartung von Social Network Profilen oder Portal Profilen über einen längeren Zeitraum, ist ein gesonderter Wartungs-, und Pflegevertrag mit PC-Service & Webdesign - Christian Salomon abzuschließen.

12. Datenschutz

12.1.
Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Vertrages auf Grundlage dieser AGB werden von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.
12.2.
PC-Service & Webdesign - Christian Salomon gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.
12.3.
Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme im Rahmen der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat.
12.4.
Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben.
12.5.
Soweit PC-Service & Webdesign - Christian Salomon Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern.
12.6.
Während des Besuchs der Internet-Seite von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüssen auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt.
12.7.
Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an die im Impressum angegebene Adresse wenden.

13. Schlussbestimmungen

13.1.
Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass wir die für ihn erstellten Grafiken, Webseiten etc. bei Bedarf als "Referenz" in unseren öffentlichen Galerien auf unserer Homepage ausstellen bzw. in sonstigen Werbemitteln als Nachweis unserer Arbeiten verwenden. Weiterhin stimmt der Kunde zu, dass sein Firmenname, ggf. mit URL, oder positive Zitate in unsere ebenfalls für Werbezwecke verwendete Kundenliste aufgenommen werden darf. Ausgeschlossen von dieser Regelung bleiben selbstverständlich Projekte, die wir im Rahmen für Agenturen ausführen, die wiederum als Wiederverkäufer auftreten und PC-Service & Webdesign - Christian Salomon um Anonymität bzw. Kundenschutz bitten.
13.2.
Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine uns im Rahmen der Geschäftsbeziehung zugehenden personenbezogenen Daten in unserer EDV-Anlage gespeichert, automatisch verarbeitet und ausgewertet werden. Die Daten werden nur für interne Zwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.
13.3.
Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist Erfüllungsort der Sitz von PC-Service & Webdesign - Christian Salomon.
13.4.
Vertragssprache ist Deutsch.
13.5.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
13.6.
Gerichtsstand ist Remscheid, wenn der Kunde Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist. In diesem Fall sind wir jedoch auch berechtigt, am Hauptsitz des Kunden zu klagen.
13.7.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder die Wirksamkeit durch einen später eintretenden Umstand verlieren, bleibt die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen unberührt.
13.8.
Unwirksame Bestimmungen werden nach Möglichkeit durch solche wirksamen Bestimmungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.
13.9.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Webdesign Dienstleistungen treten am 23.01.2018 in Kraft. Vorherige Geschäftsbedingungen verlieren hiermit ihre Gültigkeit.

Newsletter